115. Newsletter: • Stellungnahme Ethikbeirat Impfpflicht • Interview „Da hilft nur noch Handhalten“ • Ökumenischer Rahmenvereinbarungen • Petition „Trauer ist systemrelevant“ • „Du fehlst uns“ ökumenischer Gedenkgottesdienst • Pflegedankkarte

Liebe Mitglieder der ArGe,

  1. Die Stellungnahme des Ethikbeirates als internes Papier für die Mitarbeitenden unserer Einrichtungen bzgl. Impfpflicht vom 25.01.2021. können Mitglieder der ArGe über unsere Geschäftsstelle beziehen.

  2. Ein Interview der Augsburger Allgemeinen Zeitung mit unserem Beiratsmitglied Claudia Weingärtler „Da hilft nur noch Handhalten“ vom 19.01.2021 finden Sie in der Anlage.

  3. Eines der Vorhaben des Beirates in diesem Jahr ist es, uns für die Entstehung Ökumenischer Rahmenvereinbarungen auf der landeskirchlich-diözesanen wie auf der lokalen Ebene einzusetzen. An manchen Standorten gibt es bereits solche schriftlichen Vereinbarungen. Uns würde interessieren, wo, wie diese konkret aussehen (sofern sie dem Beirat zugänglich gemacht werden können) und welche Erfahrungen damit bisher gemacht worden sind, um so ein besseres Bild der gegenwärtigen Lage zu erhalten.
    Rückmeldungen bitte direkt an mich. Harald.Richter-NES@t-online.de

  4. Vom Bundesverband Trauer e.V. erhielt ich untenstehenden Aufruf für die Petition „Trauer ist systemrelevant“, die ich Euch gerne weiterleite. https://www.openpetition.de/petition/online/trauer-ist-systemrelevant

  5. „Du fehlst uns.“ Am 03.03. wird ein ökumenischer Gedenkgottesdienst für Verstorbene der Corona-Pandemie in der Kapelle Universitätsklinik in Regensburg aufgezeichnet und am 06. Und 07.03.im Lokalsender TVA gesendet. Die Seelsorger Heidi Kääb und Günter Renner leiten die Feier. Ebenso werden ein Arzt, eine Pflegekraft, Angehörige und ein Genesener zu Wort kommen. Die Aufzeichnung ist noch einen Monat nach der Ausstrahlung in der TVA-Mediathek abrufbar.

  6. Der kath. Kollege Christoph Seidl aus Regensburg hat wieder in Absprache mit uns die Pflegedankkarte für dieses Jahr (Tag der Pflege ist am 12. Mai) entwickelt.
    Die Karte kann zu 9 Cent pro Stück + Gebühr fürs Paket bestellt werden. Ab 5000 Stück könnte man gleich eine Lieferung über Flyeralarm in die Wege leiten, da wirds dann viel günstiger (6 Cent).
    Bestellungen über seine Sekretärin, Frau Martina Hiergeist: martina.hiergeist@seelsorge-pflege.de oder Telefon: 0941/597-1621

 Mit guten Wünschen, Gott befohlen

bleiben Sie gesund und wohlbehalten    

Salz, 25.02.2021