101. Newsletter

In unregelmäßigen Abständen informieren wir unsere Mitglieder mit einem Newsletter über wichtige Entwicklungen und Fortbildungen in der Krankenhausseelsorge.

Falls Sie den Newsletter nicht beziehen möchten, senden Sie uns bitte eine Mail unter: arge.krankenhausseelsorge.bayern@elkb.de

 

Liebe Mitglieder der ArGe,


Hier erreicht Euch der 101. Newsletter. Wieder mit, wie ich hoffe, interessanten Informationen, Terminen und Hinweisen. Um den Umfang der Anhänge zu reduzieren, habe wir wieder möglichst viele der Anhänge auf der Homepage zum Download eingestellt.

Ein paar Punkte von mir:

Zur Jahrestagung haben wir hochkarätige Gäste aus Synode und Landeskirche gewonnen, die sich Zeit nehmen werden für den Dialog mit der Krankenhausseelsorge.

Infos findet ihr hier:

http://www.evangelische-krankenhausseelsorge-bayern.de/jahrestagung

Leider sind bisher nur vergleichsweise wenige Anmeldungen aus dem Kolleg/inn/enkreis eingegangen. Es wäre ein fatales Zeichen, wenn die Beteiligung ausgerechnet zu dieser Tagung unterdurchschnittlich wäre, zumal die letzte Tagung eineinhalb Jahre zurückliegt.

Meine Bitte also:  Prüft ernsthaft, ob ihr teilnehmen könnt und meldet Euch möglichst frühzeitig an. Das erleichtert unsre Planungen sehr!      
 

Wir sind bestrebt, über Fortbildungsangebote und Veranstaltungen aktuell und zeitnah zu informieren. Da unser Newsletter nur in unregelmäßigen Abständen erscheint, ist dies manchmal schwierig.

  1. Daher stellen wir nun diese Informationen immer sofort in unserer Homepage (http://www.evangelische-krankenhausseelsorge-bayern.de) ein und weisen im Newsletter lediglich stichpunktartig darauf hin. 
    Bitte informiert Euch also bei Bedarf einfach auf der Website über das aktuelle Angebot.

  2. Zwei wichtige Zukunftsfragen hat sich die Konferenz für Krankenhausseelsorge in der EKD auf ihrer letzten Jahrestagung im Frühjahr zu eigen gemacht. Dabei geht es um das Verhältnis der Krankenhausseelsorge zum wachsenden ambulanten Sektor im Gesundheitswesen sowie um Spiritual Care. Dazu bitte ich Euch als Vorstandsmitglied der EKD Konferenz um Eure Mitarbeit. Bitte lest dazu den Brief von Lars Wißmann im Anhang und beachtet, dass Rückmeldungen direkt an Herrn Wißmann zu senden sind. (Wissmann.Lars@MH-Hannover.de) Im Voraus schon mal Dank an alle, die Informationen oder Impulse beitragen können.

 Mit herzlichen Grüßen

 

 Salz, Montag, 24. Juni 2018