Studie des Lehrstuhls für Prakt. Theologie, Evangelisch-Theol. Fakultät, Universität Bonn, Prof. Dr. Eberhard Hauschildt

Liebe Krankenhausseelsorgerinnen und -seelsorger,

noch hat die Covid-Pandemie, was die Infektionszahlen angeht, ihren Höhepunkt wohl nicht erreicht. Dennoch hat sie für alle in den Kliniken Arbeitenden bereits viele Veränderungen mit sich gebracht. Unser Forscherteam beschäftigt sich mit der Frage, was persönliche "Resilienz" ausmacht.

Deshalb möchten wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kliniken gerne befragen, was Sie in dieser Krise belastet, und insbesondere, was Ihnen Kraft gibt.

Falls Sie in der direkten Patientenversorgung arbeiten (Ärzt*innen, Pflege, Funktionsdienst, Seelsorger*innen, weitere Gesundheitsberufe), bitten wir Sie sehr herzlich, an einer Online-Umfrage teilzunehmen. Diese dauert in der Basisversion ca. 15-20 Minuten. Dann kann die Umfrage regulär beendet werden.
Um ein noch genaueres Bild zu bekommen, haben wir einen optionalen zweiten Teil erstellt, der nur weitere 5 Minuten dauert.
Wir freuen uns sehr, wenn auch dieser Teil ausgefüllt wird, aber schon die Basisversion hilft uns weiter - auch, um herauszufinden, wie die verschiedenen Berufsgruppen in Zukunft besser unterstützt werden können. Über diesen Link kommen Sie zur Umfrage Subjektive Resilienz:

 https://www.soscisurvey.de/Resi200119/?q=SubResi_T1

 Die Umfrage ist komplett anonym, d.h. die Daten können nicht zu Ihrer Person zurückverfolgt werden. Sie wird in Kooperation der Universitätsklinik Bonn mit den Universitätsklinika Erlangen und Ulm durchgeführt. Wenn Sie möchten, können Sie im weiteren Verlauf der Studie einen Link zu Informationen über die Ergebnisse erhalten. Die Umfrage ist bis Juni offen. Für die Umfrage liegt ein positives Votum der Ethikkommission der Medizinischen Fakultät Bonn vor.

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Zeit in unruhigen Zeiten!
Mit besten Grüßen, Prof. Franziska Geiser, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universität Bonn Prof. Lukas Radbruch, Klinik für Palliativmedizin, Universität Bonn Prof. Eberhard Hauschildt, Institut für Praktische Theologie, Universität Bonn

Die Unterzeichnenden arbeiten auch in einer interdisziplinären Forschungsgruppe „Resilienz in Religion und Spiritualität“, gefördert von der Deutschen Forschungsgesellschaft;

 

Sprecherin: Prof. Cornelia Richter, Systematische Theologie, Bonn. Weitere an jener Forschungsgruppe Beteiligte sind u.a. Prof. Jochen Sautermeister, Moraltheologie, Bonn, und Prof. Constantin Klein, Spiritual Care, Universitätsklinikum München.